Aktuelles aus dem Elbtalent Toggle

Speaker für die 4. Fuck-Up-Night gesucht

Speaker für die 4. Fuck-Up-Night gesucht

Unternehmer zu sein ist schwer. Gute Ideen umzusetzen noch schwerer. Gesetze, Steuern, Auflagen aber auch der Faktor Mensch haben schon so manche gute Idee zum Scheitern gebracht. Du hattest ein großes Ziel? Und dabei ist so einiges schief gelaufen oder ganz anders als geplant? Die Initiatoren der Magdeburger Fuck-Up-Night Nino und Malte Müns freuen sich auf neue Speaker-Anfragen für die vierte Auflage im Herbst (Datum wird noch bekannt gegeben).

Gesucht werden Sprecher, die uns an den größten Herausforderungen, Hindernissen und Fehlschlägen in ihren Unternehmen, Projekten oder auch Privatleben teilhaben lassen und dabei einen Weg aufzeigen, wie die Zuhörer nicht denselben Fehler machen. Ziel der FuckUp Night ist ein Lernprozess einzuleiten und das Scheitern nicht als etwas Beschämendes zu deklarieren. Wer scheitert hat zumeist eine wertvolle Erfahrung gemacht und etwas gelernt. Mehr Infos zur Magdeburger Fuck-Up-Night gibt es direkt auf der Eventwebsite.

Ihr wollt mehr über Fuck-Up-Nights erfahren, dann haben wir hier einen spannenden Artikel auf Gründerszene empfohlen bekommen:
http://www.gruenderszene.de/allgemein/fuck-ups-steli-efti-heureka-2015
ShutDown